Freitag, 25. Mai 2018

Auf ein Wort zum Datenschutz

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Abonnenten,

die neue DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung), gültig ab 25. Mai 2018 (also heute), ist mittlerweile in aller Munde. So manche/r Webseiten-Betreiber/in hat sich die Haare gerauft angesichts der vielen Neuerungen, die nicht nur zu bedenken sondern pflichtgemäß umzusetzen sind. Aber was sein muss, muss sein - und letztlich profitieren wir alle davon.

Die neuen Hinweise zum Datenschutz für diesen Blog finden sich unter "Impressum/Datenschutz".

Weil diesen Blog aber viele interessierte Leserinnen und Leser abonniert haben (Danke! 😊), haben wir speziell zu diesem Thema hier ein paar nützliche Hinweise zusammengestellt.

Freitag, 11. Mai 2018

Kulinarisches Kino: "Soulkitchen"

Und weiter geht's mit dem "Kulinarischen Kino" in Wernigerode! Dieses mal freuen wir uns auf 

« Soul Kitchen »


Diese Filmkomödie von Fatih Akin aus dem Jahr 2009 wurde mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Norddeutschen Filmpreis 2010 in der Kategorie „bester Kinofilm“. 

Eine Frikadellenbude wird zum Spitzenrestaurant, doch dann droht Gefahr durch einen Immobilienhai… 

Wir zeigen den Film am
Mittwoch, 23. Mai 2018
um
19:00 Uhr(Einlass ab 18:30 Uh)
in der
Kemenate
Kunst- und Kulturverein Wernigerode, Marktstraße 1

Anschließend treffen wir uns in der Biothek, Marktstraße 13, um den Abend kulinarisch mit einem deutsch-französischen Imbiss ausklingen zu lassen...

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, wir empfehlen daher eine baldige Anmeldung telefonisch unter 01525 399 89 07 oder per eMail unter harz@slowfood.de. Einen Kostenbeitrag erheben wir für den kulinarischen Teil in der "Biothek" in Höhe von 8,50 Euro. 

Wernigerode

Freitag, 12. Januar 2018

"Frantz" - Kino und Kulinarik

Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr unsere Reihe "Kulinarisches Kino" fortsetzen können.

"Frantz"

Mittwoch, 31. Januar 2018, 18:30 Uhr 
"Kemenate", Marktstraße 1, Wernigerode 

Wir zeigen Ihnen den Film "Frantz" von François Ozon, der 2015/16 auch in Wernigerode gedreht wurde und teilweise in Quedlinburg spielt. 

Der kulinarische Teil findet wie gewohnt in der "Biothek", Marktstraße 13, statt. Freuen Sie sich - in Anlehnung an die Schauplätze des Films - auf französisch-deutsche Küche. Hier finden Sie eine Besprechung des Films mit Trailer im "The Guardian" (die Rezension in englischer, die Filmausschnitte auch in deutscher Sprache).

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, wir empfehlen daher eine baldige Anmeldung telefonisch unter 01525 399 89 07 oder per eMail unter harz(at)slowfood.de. Einen Kostenbeitrag erheben wir nur für den kulinarischen Teil in der "Biothek" - in Höhe von 10,00 € inklusive alkoholfreie Getränke.

Wir freuen uns auf Sie.